Phakinee

ภคินี ดอกไม้งาม

The Benefits of Phaya Sekòng

Anisong

U Mao was a petty trader of Shan origin (ไทเขิน thai khoen or ไทขึน thai khuen in Thai) in a rural region of Mueang Sing in northwestern Laos. He migrated to Mueang Sing from Kentung (Chiang Tung) in eastern Burma at a very young age and later became an affluent, wealthy man. But he was also a devout Buddhist. So much merit he earned with generous gifts for temples and communities, that King Sisavang Vong (ເຈົ້າມະຫາຊີວິດສີສະຫວ່າງວົງ) Weiter

Chindamani „Gedankenjuwel“

Die sogenannten Konlabot Gedichte aus dem Chindamani Manuskript Nr. 336 in der Nationalbibliothek in Bangkok (Bild aus dem besprochenem Band).

Chindamani: Konlabot

„Diese Studie schließt eine Wissenslücke und wird hoffentlich die weitere Forschung anregen. Sie ist eine bedeutende Errungenschaft für Philologie und Manuskriptstudien in Thailand.“

Professor Volker Grabowsky vom Asien-Afrika-Institut (AAI) der Universität Hamburg ist der Stolz anzumerken, wenn er von der Magisterarbeit Weiter

Die Offenbarung des Buddha

Mönche in der Siam Society

Vortrag in der Siam Society

Vorige Woche machte mich ein Vortrag von Prof. Frank J. Hoffman in der Siam Society in Bangkok derart neugierig auf die Reden des Buddha in der „Sammlung der Angliederungen“ (Aṅguttara Nikāya) im „Siebenerbuch“, daß ich mich tagelang darin festlas, obwohl es eigentlich nur um Sutta 62 ging, das auch als Die Rede von der Allvergänglichkeit bekannt ist. Unter der Überschrift „The Sun“ findet man sie auf Englisch. Weiter

Kulturschock Thailand

Culture Shock Thailand, Cover der ersten Auflage 1982.

Culture Shock Thailand

Ein Bekannter schrieb über seinen „Kulturschock Thailand“. Er wohnt schon lange hier und kennt sich aus, aber wenn hier einer mit langer Nase und heller Haut über seinen Kulturschock spricht, handelt es sich es sich fast immer um Erfahrungen, die so gut wie alle Ausländer in Thailand machen, und zwar immer wieder. Manche meinen ja schon nach einem Urlaub in irgendeinem größenwahnsinnigen Fischerdorf, Weiter

Rare Thailand Studies Online

Prof. Barend Jan Terwiel als Gast in der Villa Athit in Bangkok. Bild © 2014 hmh.

Prof. Barend Jan Terwiel

Barend Jan Terwiel, former Head of the Department of Thai and Lao Languages and Literatures at the University of Hamburg is now living as a Professor Emeritus in Göttingen. But he is as active as ever with lectures, publications and presentations at universities and symposiums. Another chance to listen to him will be coming Saturday, 9 December 2017 at Weiter

Hamburger Südostasienstudien

Südostasien-Schriften

Südostasien-Schriften

Hamburg. Es gibt nicht allzuviele lehrreiche, zugleich deutsch geschriebene, und obendrein noch zu günstigen Preisen erhältliche wissenschaftliche Bücher über Südostasien. Wer entsprechende Druckwerke unter „lieferbare Bücher“ im Buchhandel oder im Internet sucht, kommt kaum an den oft sündhaft teuren Kommissions-Verlagen vorbei, die es sich leisten, dort Weiter

Learning Indian Art in Bangkok

Anita Bose, Bangkok

Anita Bose, Bangkok

Bangkok. She is a Fashion Designer, a Master of Art in Indology and much more, but, above all, Anita Bose is a self taught artist who is enjoying her creative life since more than 20 years and loves to share her experience with others. For some years now, Anita is living in Bangkok where she is known as an artist, as an active member of the Bangkok National Museum Volunteers and  Weiter

Kambodscha 1970–1993

Gefängniszelle in Tuol Sleng

Gefängniszelle in Tuol Sleng

Fast zweiundvierzig Jahre nach dem 17. April 1975, dem Tag, an dem die Roten Khmer – überwiegend waren es Kindersoldaten unter 18 Jahre – in Phnom Penh einmarschierten und ihre  beispiellose Schreckensherrschaft begannen, die etwa fünfzehn Prozent aller damals in Kambodscha lebenden Menschen das Leben kosten oder Weiter

Water and Border at Preah Vihear

Aerial view of Preah Vihear. Source: វិគីភីឌាភាសាខ្មែរ

Aerial view of Preah Vihear

Hamburg. For those who are interested in Southeast Asian history, there will be a special English language lecture by Friedrich Ackermann, who has been invited by the Hamburger Gesellschaft für Thaiistik (HGT = Hamburg Society for Thai Studies) this coming Tuesday, 21 June, to the Asia-Africa Institute (AAI) of the University of Hamburg.

In the early 1960s, Ackermann had been Weiter

Dresdner Schatz des alten Siam

Die Bildrolle aus dem alten Siam zeigt mit großem Detailreichrum die Kremation eines Königs im Jahre 1704

Siam im Jahre 1704

Bangkok/Dresden. [Aktualisiert] Im Jahre 1716 kaufte August der Starke, König von Polen, Großfürst von Litauen und Kurfürst von Sachsen, einem Bürgermeister von Amsterdam einen Behälter mit „zwei chinesischen Bildern“ für seine Chinoiserie-Sammlung ab. In den folgenden 300 Jahren wußte fast niemand von der Existenz dieser Bilder.

Erst vor kurzem stieß man wieder auf den Weiter